Labyrinthe

LEBENSLABYRINTH

HERZLABYRINTH

FREIE LABYRINTHE


HEIILIGE GEOMETRIE

LABYRINTHSTEINE

 


Eine einzige goldene Linie bildet ein Labyrinth.

Auf dieser goldenen Linie geht der Mensch. Er durchschreitet das gesamte Labyrinth, bis er in die Mitte kommt, geht weiter durch die andere Hälfte des Labyrinthes aus dem Labyrinth heraus.

Diese goldene Linie ist frei, ist kraftvoll, ist einzigartig.

 Ein jedes Labyrinth ist frei von Sackgassen, Irrwegen. Dies wird leider fälschlicherweise oft dem Labyrinth zugeordnet. Hier liegt eine Verwechslung mit den Irrgärten vor. Labyrinthe sind heilige Orte, die frei von jeglicher Energie der Angst sind. Drum ist es nicht möglich, sich in einem Labyrinth zu verlaufen, ja stecken zu bleiben.

 

Diese Labyrinthe hier sind zum Teil aufgebaut nach der heiligen Geometrie. Die Doppelhelix hat eine ureigene Bedeutung. Sie stahlt auf sehr intensive Weise die kosmische Strahlung in unseren Raum. Ein jedes Labyrinth trägt in sich unterschiedlich viele Doppelhelix. Somit kommen durch ein jedes Labyrinth unterschiedliche Qualitäten von Energien verstärkt in den jeweiligen Raum.

 

Diese Kräfte bewirken, das in Räumen in denen Labyrinthe dieser Art hängen, die jeweiligen Prozesse die dort stattfinden gezielt verstärkt, ja gefördert werden. Aus diesem Grund male ich für den jeweiligen Raum, die jeweilige Praxis, das passende, ja speziell ausgerichtete Labyrinthtuch.

 

Des weiteren gibt es Labyrinthe, die wie Werkzeuge dienen. Mit ihnen kannst du arbeiten an jedem Ort der Welt. Dein Tuch trägst du mit dir, wie du all dein anderes Werkzeug für deine Arbeit mit dir trägst. Vor Ort breitest du das Tuch aus, kannst auf diese Weise verstärkt durch die besonderen Kräfte deines Tuches deine Arbeit intensivieren.

 

Wünscht du dir für deine Räume, für dich persönlich, für deine Arbeit ein Labyrinth, so schreibe mir bitte. Zusammen entwickeln wir das Labyrinth nach deinen Bedürfnissen, welches deine Prozesse in deinen Räumen, deiner Arbeit, in deinem Leben verbessert ermöglicht.